Neues Gartenprojekt in Schieren

Publiziert vor 4 Wochen

Im Frühjahr 2021 reifte die Idee bei der Gemeindeverwaltung Schieren, das Projekt eines Gemeinschaftsgartens in Schieren zu starten. Da die Sektion Schieren die Wichtigkeit des Projektes einsah, sich aber nicht mächtig fühlte, das Projekt alleine mit der Gemeindeverwaltung zu starten, kam die Ligue ihnen zur Hilfe, um die ersten zwei Jahre gemeinsam mit der Sektion den Gemeinschaftsgarten zu starten und zu betreuen.

Der Plan ist, dass die gärtnerischen, administrativen und finanziellen Belange des neuen Gartens gemeinsam gestemmt werden und das nötige Know-how sich angeeignet werden kann. So haben alte und neue Mitglieder der Sektion die Möglichkeit, sich in die Verwaltung eines Gemeinschaftsgartens mit all seinen Facetten in Ruhe einarbeiten zu können. Die nötige Hilfe und Unterstützung bekommen sie bei Bedarf von den Spezialisten der Liga in den jeweiligen Bereichen.

Während des Winters 2021 wurde auf Initiative der Gemeindeverwaltung eine Informationsversammlung für alle Gartenliebhaber organisiert, um das Interesse am Projekt zu sondieren. Die Zustimmung war groß, und so scheute sich die Gemeindeverwaltung nicht, tatkräftig die Planung und Umsetzung des Gemeinschaftsgartens zu unterstützen und voranzutreiben sowie die nötigen Gelder vorzusehen.

Anfang April waren 22 Parzellen startklar, ihre frischgebackenen neuen Pächter und Mitglieder der Sektion Schieren zu empfangen, die bei schönstem Wetter sofort loslegten mit der Gartenarbeit.

Eine offizielle Einweihung des Gemeinschaftsgartens ist für den Sommer geplant.

Unsere Partner